Bio-Hof Berchtold

 

 

 

 

 

In der sechsten Generation auf der Legauer Hochfläche

 

 

 

 

 

 

Unser auf der Legauer Hochfläche gelegener, nach dem Brand 1981 ausgesiedelter  Berchtold-Hof ist ein reiner Gründlandbetrieb mit Milchwirtschaft. Wir sind Landwirte mit Leib und Seele, unser Hof befindet sich schon in der sechsten Generation in Familienbesitz. Für unsere acht Kinder wollen wir Verantwortung übernehmen und Grundlagen schaffen, damit die Landwirtschaft auch in der Zukunft einen wichtigen Platz einnehmen kann.

Dafür haben wir schon kurz nach der Hofübergabe 1992 eine leistungsfähige Biogasanlage auf Güllebasis errichtet und im Jahr 1999 den Umbau zum Laufstall vorgenommen.

2001 haben wir unseren Betrieb auf Bio und Heumilch umgestellt und sind dem Biokreis-Verband beigetreten. Wir sind der Überzeugung, dass dies der bessere und zukunftsweisende Weg ist. Schließlich betreiben wir seit 2005 das System der Kurzrasenweide mit saisonaler Abkalbung, das hochenergetisches wiederkäuergerechtes Grundfutter bester Qualität für unsere 65 Kühe liefert. Dank diesem Weidesystem liegt die jährliche Milchproduktion unserer Kühe bei
330.000 kg.


Interessierten Besuchern bieten wir gerne Führungen auf unserem Hof an.

Selbstverständlich genießen wir auch selber die Wiggensbacher Käseprodukte, die aus unserer hochwertigen Milch hergestellt werden. Unser liebstes Schmankerl ist der Wiesenkäse Pfeffer.

Franz, der Familienvater, ist Gesellschafter und einer der beiden Geschäftsführer der Bio-Schaukäserei Wiggensbach.

 

Zu den weiteren Höfen >>